Susann Rosemann

Autorin

Die Frau im Spätmittelalter

 

Es war nicht üblich, dass Frauen damals studierten.

Zwar gab es für Mädchen der gehobenen Schicht die Möglichkeit, zusammen mit ihren Brüdern unterrichtet zu werden, wenn der Vater das unterstützte. Aber ein Studium kostete Gebühren und eine Frau musste auf andere Aufgaben vorbereitet werden. Zudem brauchte ihr Vater für sie eine Aussteuer bei der Heirat, die wiederum war wichtig zur Vermehrung seines Ansehens durch arrangierte Verbindungen.
Dennoch gab es damals gebildete Frauen, die aus diesen vorgegebenen Bahnen ausbrachen. Mathilda aus "Das Geheimnis der Alchemistin" steht also mit ihrem Wissensdurst nicht alleine.



Copyright © 2016. All Rights Reserved.